Compo Schneckenkorn, 4 x 300g, Streugranulat, Schädlingsbekämpfung

Artikelnummer: bei_com123046

Streugranulat zur Bekämpfung von Nacktschnecken aller Art.

8,04 €
6,70 € pro 1 kg

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 9,99 €
(Sie sparen 19.52%, also 1,95 €)

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

Compo Schneckenkorn, 4 x 300g

Streugranulat

 

  • Streugranulat gegen Nacktschnecken
  • An Zierpflanzen, Salat-Arten, Kohlgemüse und Erdbeeren
  • Anwendung im Freiland und Gewächshaus

 

Streugranulat zur Bekämpfung von Nacktschnecken aller Art. Das Granulat mit dem Wirkstoff Metaldehyd ist regen-, schimmel- und witterungsfest. Hohe Lockwirkung und Köderannahme durch eine attraktive Zusammensetzung. Sehr ergiebig.

 

Produktvorteile:

  • Geringe Aufwandmenge, wirtschaftlich
  • Regen-, schimmel- und witterungsfest
  • Gute Lockwirkung und Köderaufnahme
  • Mit Bitterstoffen, gegen die versehentliche Aufnahme durch Kinder
  • Schont Igel und andere Nützlinge

 

Anwendungsgebiete:

Freiland, Gewächshaus

 


Inhalt: 1,20 kg
Deklaration: Zugelassen für nichtberufliche Anwender. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Gefahrenhinweise: Sicherheitshinweise:
P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Reaktion:
P314 Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.

Zusätzliche Kennzeichnung:
EUH210, EUH401 Sicherheitsdatenblatt auf Anfrage erhältlich., Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Sensibilisierende Komponenten:
Enthält Paraformaldehyd. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Enthält Chloracetamid. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.

Anwendung & Dosierung

0,8 g/m2 entsprechen ca. 40 Granulatkörner pro m2. Um alle Schnecken zu erfassen, muss das Produkt gleichmäßig zwischen die Pflanzen gestreut werden. Die typische Einfärbung erleichtert die Ausbringung und die Kontrolle. Bei Feuchtigkeit quillt das Korn auf, ohne zu zerfallen. Die Wirkung des Mittels beruht auf einem Wasserentzug der Schnecken.

Bei Bedarf im Abstand von 7 bis 21 Tagen wiederholen. Max. 2 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr.

Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig!

Hinweise zum Schutz der Umwelt

Aufgrund der durch die Zulassung festgelegten Anwendungen des Mittels werden Bienen nicht gefährdet (B3). Das Mittel wird als nicht schädigend für Populationen der Arten Kurzflügelkäfer (Aleochara bilineata), Wolfsspinnen (Pardosa agrestis, amentata und  palustris) und der Laufkäfer (Poecilus cupreus und Pterostichus melanarius) eingestuft.
Mittel und dessen Reste sowie entleerte Behälter und Packungen nicht in Gewässer gelangen lassen. Salat-Arten, Kohlgemüse: Im Behandlungsjahr anfallendes Ernetgut/Mähgut nicht verfüttern. Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar
an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig (§6 Absatz 2 PflSchG). Unabhänig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.

Hinweise zum Schutz des Anwenders

Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu  Gesundheitsschäden führen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln fernhalten. Enthält Paraformaldehyd und Chloracetamid. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Nur im Originalbehälter aufbewahren. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Technische Daten

60 g/kg Metaldehyd

NB663 (B3) Bienen werden nicht gefährdet

Zulassungsnummer 033274-95

Anwendungszeitraum

Februar bis November

Datenblätter

Sicherheitsdatenblatt

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.