VOROX Unkrautfrei Express 2,2 Liter

EAN: 4008398126612

Geeignet für Zierpflanzen und Obst

Wirkt gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter

Unkrautfrei Direkt von Vorox ist ein vollsystemisches Totalherbizid gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter im Garten, zwischen Zierpflanzen, unter Kernobst.


29,54 €
13,43 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 29,99 €
(Sie sparen 1.5%, also 0,45 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück
 


VOROX Unkrautfrei Express 2,2 l | Unkrautbekämpfung

  • Vollsystemisches Totalherbizid
  • Gegen ein- und zweikeimblättrige Unkräuter
  • Im Garten, zwischen Zierpflanzen und -gehölzen, unter Kernobst, vor der Rasen- und Gartenneuanlage
  • Vorox Unkrautfrei Direkt ist ein nachhaltig wirkendes Spritzmittel zur Unkrautbekämpfung unter Kernobst und Ziergehölzen
  • Weiterhin lassen sich Altrasen, unerwünschte Gräser sowie Unkräuter vor Rasen-Neueinsaat optimal beseitigen

Inhalt: 2,20 l
Deklaration: Zugelassen für nichtberufliche Anwender. Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
Gefahrenhinweise:

Gefahrenhinweise:
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise:
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Prävention:
P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
Entsorgung:
P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.
Zusätzliche Kennzeichnung:
EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.
Weitere Information:
Jeden unnötigen Kontakt mit der Substanz vermeiden.
Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.
Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

VOROX Unkrautfrei Direkt wird mit Wasser verdünnt und gleichmäßig auf die zu bekämpfenden Unkräuter gespritzt. Immer nur soviel Spritzbrühe ansetzen wie am selben Tag gebraucht wird. Die Behandlung kann vom Frühjahr bis Herbst erfolgen, wenn die zu bekämpfenden Pflanzen genug aufnahmefähige Blattmasse gebildet haben. Je besser die Wachstumsbedingungen sind, umso schneller stellt sich die Wirkung ein. Optimal sind Temperaturen zwischen 15 ° und 25 °C. Der Einsatz kann aber auch bei kühleren Temperaturen erfolgen, jedoch ist dann mit Wirkungsverzögerungen zu rechnen. In der Regel dauert es 7 - 14 Tage bis die Unkräuter welken, vergilben und vollständig verbräunen. Eine witterungsbedingt verlangsamte Wirkung hat auf die Nachhaltigkeit keinen Einfluss. Eine Bodenbearbeitung sollte erst erfolgen, sobald ersten Welkeerscheinungen sichtbar sind. Anwendung gegen Giersch: Eine sichtbare Wirkung tritt nach etwa 7-10 Tagen ein. Damit sich der Wirkstoff gut in den Wurzelausläufern verteilen kann, sollte der Umbruch der Fläche erst nach dem vollkommenen Verbräunen der oberirdischen Pflanzenteile (ca. 3-4 Wochen nach der Behandlung) erfolgen.
Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig

435 g/l Diammoniumglyphosat

BN664 (B4) Nicht bienengefährlich

Zulassungsnummer: 025079-63

April bis Oktober

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Sicherheitsdatenblatt