Feldsaaten

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 10 von 10

Die Futterübe wird auch Runkel, Runkelrübe, Dickrübe oder saurübe genannt. Sie dient haupsächlich als Futter für Rinder und Schafe. Unsere Sorten bringen reichlich Masse und sind leicht und sauber zu Ernten. Die Blätter ähneln denen des Mangold und können wie Mangold als Blattgemüse und die Herzblätter als Spinat verwendet werden.
Auch Laternen lassen sich aus den Rüben basteln.
Unser Saatmais stammt aus dem badischen Rheintal und wird gerne als Wild-, Vogel-, Tauben-, Geflügelfuter und als Grünmais verwendet. Der Mais ist gesund und hat ein schnelles, robustes Wachstum.
Der Futterkohl eignet sich als Gründüngung, Wildfutter und als Frischfutter in der Kleintierhaltung.
Für alle Böden ist unsere Kleintiereinsaat geeignet. Das energiereiche Futter bildet eine gute Ernährungsgrundlage und fördert die Tiergesundheit.