Mäuse, Ratten, Maulwürfe

 Irgendwann stellt sich fast in jedem...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Irgendwann stellt sich fast in jedem Haushalt das Thema Mäusebekämpfung.
Mäuse verunreinigen Lebensmittel, können Krankheiten übertragen oder nagen Kabel an und können im schlimmsten Fall Hausbrände verursachen.

Das gilt auch für Ratten, die wirklich niemand in seiner Nähe haben will. Diese beiden Hygieneschädlinge müssen rasch bekämpft werden, da Mäuse ebenso wie Ratten sich in rasender Geschwindigkeit vermehren können.

Wühlmäuse kennt so mancher geplagte Gartenbesitzer. Sie werden auch Schermaus genannt und verursachen durch den Wurzelfraß erheblichen Schaden in den Gärten.

Maulwürfe stehen unter Naturschutz, doch niemand möchte sich seine Rasenfläche zerstören lassen. Es bleibt als Bekämpfung nur die Vertreibung unter Ausnutzen der Geruchs- und Lärmempfindlichkeit des Maulwurfes.