Kostenfreie Lieferung in DE ab 35€ bis 30kg

Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen Dünger: So bleiben Ihre Pflanzen gesund und schön

Düngen gehört zu den wichtigsten Schritten in der Pflanzenpflege. Mit einem hochwertigen Dünger versorgen Sie Ihre Zimmerpflanzen mit wichtigen Nährstoffen, wie zum Beispiel Stickstoff oder Phosphor. So wachsen die Pflanzen besonders gut und bleiben lange gesund. Schädlinge und Krankheiten haben keine Chance.

Verschiedene Arten von Dünger für Zimmerpflanzen

Unterschiedliche Pflanzen haben unterschiedliche Ansprüche an ihren Boden. Deshalb finden Sie bei uns ganz unterschiedliche Düngemittel, die auf die Bedürfnisse der verschiedenen Pflanzen abgestimmt sind. Flüssigdünger sind für die kurzzeitige Düngung ideal geeignet. Sie vermischen den Dünger nach Packungsangabe mit Gießwasser und geben dieses in die Pflanzerde. Möchten Sie seltener düngen, verwenden Sie Düngestäbchen oder Düngergranulat. Diese geben ihre Nährstoffe nach und nach ab. Organische Düngemittel haben den Vorteil, die Umwelt zu schonen und für Kinder und Haustiere nicht gefährlich zu sein. Als Tierbesitzer greifen Sie deshalb auf unsere Bio Dünger zurück.

Orchideen haben einen speziellen Nährstoffbedarf. Gerade in der Wachstumsphase in den Sommermonaten benötigen sie viele Nährstoffe, im Winter hingegen müssen Sie sie nicht düngen. Unser Sortiment an Orchideendünger hilft Ihnen dabei, Ihre Orchideen langfristig mit genau den richtigen Nährstoffen zu versorgen.

Kakteen gehören zu den pflegeleichten Pflanzen. Wussten Sie, dass manche Kakteen Blüten ausbilden können? Gesunde Kakteen können wunderschön aussehen. Mit speziellem Kakteendünger, den Sie in unserem Online-Shop finden, versorgen Sie Ihre Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen und sorgen so für Ihre Gesundheit.

Zimmerpflanzen Dünger nicht ganzjährig verwenden

Wie häufig und wann Sie Ihre Zimmerpflanzen düngen sollten, hängt ganz von den unterschiedlichen Pflanzen ab. Grundsätzlich düngen Sie ausschließlich während der Wachstumsphase der Pflanze. In den Wintermonaten ist eine Düngung dementsprechend nicht unbedingt erforderlich. Die meisten Zimmerpflanzen müssen zwischen März und Oktober regelmäßig mit Dünger versorgt werden.

In der Wachstumsperiode düngen Sie Ihre Zimmerpflanze etwa alle 14 Tage. Das gilt vor allem für Flüssigdünger für Zimmerpflanzen, den Sie mit Gießwasser mischen. Grundsätzlich gilt: Je stärker eine Pflanze wächst, desto häufiger düngen Sie sie, denn umso größer ist der Nährstoffbedarf der Pflanze. Nutzen Sie Düngestäbchen, sollten Sie sie etwa alle drei Monate austauschen.

Bei Zimmerpflanzen besteht die Gefahr der Überdüngung. Dann erhält die Pflanze zu viele Nährstoffe, was dem Wachstum und der Gesundheit schaden kann. Deshalb ist es ratsam, lieber etwas häufiger zu düngen und dabei eine geringe Dosierung zu verwenden. Auch unsere Düngestäbchen helfen gegen die Überdüngung, weil sie die Nährstoffe langsamer an die Pflanze abgeben.

Deshalb sollten Sie Ihre Zimmerpflanzen düngen

Im Grunde ist es für jede Pflanze wichtig, regelmäßig gedüngt zu werden. Dünger hat die Aufgabe, die Pflanze mit Nährstoffen zu versorgen. Stickstoff, Phosphor, Magnesium, Kalium, Schwefel und weitere Nährstoffe sind wichtig für ein gesundes Wachstum, einen zeitgerechten Blütenaustrieb und den Schutz vor Krankheiten und Schädlingen. Gut gedüngte Pflanzen erkennen Sie daran, dass die Blätter eine kräftige Farbe haben und gleichmäßig wachsen.

Zimmerpflanzen haben im Gegensatz zu Pflanzen im Garten nur ein begrenztes Volumen an Erde zur Verfügung, aus dem sie Nährstoffe ziehen können. Umso wichtiger ist es, dass Sie Nährstoffe in Form von Dünger der Erde zufügen, um die Pflanze optimal zu versorgen.

Wir beraten Sie gern

Sie suchen noch den perfekten Dünger für Ihre Zimmerpflanzen? Egal ob Nutzpflanzen, Orchideen, Kakteen oder Blühpflanzen – wir haben die richtigen Dünger im Sortiment. Falls Sie unsicher sind, welches Produkt für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern bei der Auswahl.

Sie erreichen uns per Mail unter service@gesamt-paket.de oder über unsere Hotline unter der +49 (0) 6256 8599976. Wir helfen Ihnen gerne weiter!