Tomatendünger

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 32

Tomaten bezeichnet man auch als Starkzehrer, da sie sehr viele und regelmäßig Nährstoffe benötigen. Nur so könne sie sich optimal entwickeln, gesund bleiben und geschmackvolle Früchte bilden.
Idealerweise düngt man in den späten Abendstunden oder frühmorgens. Dabei die Pflanzen nicht unnötig benetzen. Kultivieren Sie Ihre Tomaten in großen Töpfen, hat sich ein mineralischer Langzeitdünger bewährt und auf Hornspäne sollten sie in den Kübeln verzichten. Die Späne geben Ihre Nährstoffe einfach in den Gefäßen zu spät ab.
Unsere Dünger enthalten ausgewählten Rohstoffe, alles was Ihre Tomatenpflanzen für die Entwicklung gesunder und aromatischer Früchte brauchen.
Das Ergebnis: Rundum vitale und gesunde Pflanzen und eine ertragreiche Ernte.